Neuigkeiten
Dritter Platz bei den Landesmeisterschaften der Schulen Drucken

Die Tischtennis - Mädchenmannschaft des Gymnasiums in Ochtrup erkämpfte sich den 3. Rang beim Landessportfest in der Wettkampfklasse WK II in Düsseldorf.

Am Mittwoch, den 1.02.2017 fanden im Düsseldorfer Tischtennis Zentrum die Landesmeisterschaften der Mädchen in den Wettkampfklassen WK II (2000 – 2003) statt. Unter der Leitung von Frau Annette Arens gingen folgende Schülerinnen an den Start: Janina Gust, Vera Fazliu, Lina Löbbering, Antonia Kramer und Sina Pohl. Leider konnte keine Ersatzspielerin für die kurzfristig vor der Meisterschaft erkrankte Maili Born gefunden werden, so dass die Mannschaft „geschwächt“ an den Start gehen musste. Das bedeutete, dass die Ochtruperinnen in jedem Spiel sofort zwei verlorene Spiele gegen sich zu verzeichnen hatten. Diese Situation war nicht schön, aber die Spielerinnen verloren nicht den Mut sondern zeigten Kampfgeist

Das Gymnasium Ochtrup musste gegen Mannschaften aus Wilnsdorf, Bad Driburg, Kleve und Aachen antreten.

In den beiden ersten Spielen gegen Aachen und Wilnsdorf konnte die Ochtruper Mannschaft sich mit 5:4 bzw 6:3 durchsetzen, so dass Hoffnungen aufkeimten.

Die beiden letzten Gegner Bad Driburg und Kleve, der späteren Siegermannschaft, erwiesen sich als deutlich schwerere Gegner. Sie konnten deutliche Siege gegen die Ochtruperinnen einfahren.

Erschöpft und glücklich über den 3. Rang nahm die Mannschaft um 16:30 Uhr nach einem harten Wettkampftag ihre Ehrungen entgegen.

 
Informatik-Biber-Wettbewerb Drucken

Im November des letzten Jahres nahmen 293 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Informatik-Biber-Wettbewerb teil. Dieser Wettbewerb verfolgt das Ziel, junge Menschen für informatische Fragestellungen zu begeistern. Nun konnten durch den Schulleiter Herrn Peter Grus und den Wettbewerbskoordinator Herrn Matthias Nolte folgende Schülerinnen und Schüler für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet werden: Christina Beser, Lars Sentse, Freya Uesbeck, Lynn Ewering, Mara Viermann, Hanna Reining, Jörn Schmedding, Marek Schulte Mesum, Jan-Malte Wenningmann, Maximilian Paaschen, Mathis Brüggemann, Jonas Denkler, Hannah Budde, Jannis Herding, Lukas Steinlage, Lasse Luttermann, Cosima Bahr, Kiara Brune und Jacqueline Möllers. Auf dem Foto fehlen Tim Lippers, Nicolas Henkel, Jana Schlamann und Kai Brüggenkamp. Herzlichen Glückwunsch!

 
Tief "Egon" Drucken

Sehr geehrte Eltern!

Für die Nacht bis in die Morgenstunden sind für einige Teile des Landes chaotische Wetterverhältnisse angekündigt worden. Die Bezirksregierung hat deshalb folgendes veröffentlicht:

"Eltern entscheiden für ihre Kinder

In Nordrhein-Westfalen ist, anders als beispielsweise im benachbarten Niedersachsen, geregelt, dass im Falle des plötzlichen Eintritts extremer Witterungsverhältnisse oder eines nicht vorhersehbaren Ausfalls des öffentlichen Nahverkehrs die Eltern entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Auch wenn das Schulversäumnis in derartigen Fällen entschuldigt ist, ist in jedem Fall die Schule zu informieren."

 

Die Entscheidung über einen Ausfalls des Unterrichts durch die Schulleitung kann nur bei extremen Witterungsverhältnissen und sehr kurzfristig gefällt werden, wenn die Vorhersage tatsächlich auch so eingetreten ist.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie als Eltern, auch wenn der Unterricht allgemein stattfindet, morgen früh entscheiden, ob der Schulweg Ihrer Kinder zu gefährlich ist und gegebenenfalls Ihre Kinder in der Schule entschuldigen.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 03. Februar 2017 um 07:29 Uhr
 
Flugblatt 5 2016 ist erschienen Drucken

Flugblatt 5/2016

Hier klicken zum Download

 
Anmeldungen Drucken

Für das Schuljahr 2017/2018 sind folgende Zeiten für die Anmeldung reserviert:

Montag, 20. 2. 2017: 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Dienstag, 21. 2. 2017: 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Mittwoch, 22. 2. 2017: 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Das zugehörige Anmeldeformular kölnnen Sie sich herunterladen: 
Jahrgang 5:  anmeldeformular5.pdf
Jahrgang EF: anmeldeformularef.pdf
andere Jahrgänge: anmeldeformularallg.pdf

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 11:59 Uhr
 
Das Gymnasium Ochtrup öffnet seine Pforten Drucken

Am vergangenen Samstag konnten die Viertklässler und ihre Eltern im Rahmen eines Projekttags einen ersten Einblick in das Schulleben am Gymnasium erhalten.

Nach einer musikalischen Einstimmung durch die Bigband des Gymnasiums sowie eine Gruppe aktueller Fünftklässler begrüßte Schulleiter Peter Grus die Gäste und versprach ihnen einen spannenden Tag mit vielen Erfahrungen und Erlebnissen. Er machte deutlich, dass das Gymnasium Ochtrup einiges zu bieten habe und lud Eltern und Schüler ein, sich in Schulführungen, Vorträgen und anhand verschiedenster Präsentationen im gesamten Schulgebäude selbst einen Eindruck vom aktiven, abwechslungsreichen Schulleben zu verschaffen.

Dann wurde das Programm jäh unterbrochen – Schülerinnen eines Sportkurses der Q1 veranstalteten zu fetziger Musik einen Flashmob in der Aula und rissen die begeisterten Viertklässler fast von ihren Stühlen! Als sich die Aufregung ein wenig gelegt hatte, ließ es sich auch die Schülervertretung nicht nehmen, die Gäste herzlich willkommen zu heißen, bevor die beiden Moderatorinnen Frau Sabine Olschok und Frau Kirsten Müßen dann den weiteren Ablauf des Tages vorstellen konnten.

Im Wesentlichen ging es darum, dass die Schüler des Gymnasiums gemeinsam mit ihren Lehrern zehn Projekte aus verschiedenen Fächern vorbereitet hatten. So konnten die Viertklässler z.B. „Zaubern wie Harry Potter“ im Chemieraum, ein französisches Theaterstück einüben und vorführen, einen Kriminalfall um den sagenumwobenen „Ötzi“ lösen, an einer englischen „Tea Party“ teilnehmen, einen Dschungelparcours in der Sporthalle durchlaufen oder ihre Kreativität bei der Durchführung von Farbexperimenten beweisen.

So verging eine erste Schulstunde am Gymnasium für die Grundschüler wie im Flug, während ihre Eltern die gute Ausstattung der naturwissenschaftlichen und Informatik-Fachräume, das Selbstlernzentrum mit einem großen Angebot an Literatur und Medien, individuellen Arbeitsplätzen und einer kompetenten Betreuung sowie die Übermittagsbetreuung kennenlernen durften. Auf viel Interesse stieß auch das Beratungsangebot der Schule durch zwei Beratungslehrer sowie eine Schulsozialarbeiterin, denen für ihre Sprechstunden freundliche, ruhige Räume zur Verfügung stehen. An verschiedenen Stellwänden und in Videovorführungen konnten sich die Gäste zusätzlich über Wettbewerbe, Schulpartnerschaften mit Polen, Frankreich und den USA, Kunst-, Literatur- und Musikprojekte und das umfangreiche Sportangebot informieren, die diese Schule auszeichnen.

Zum Gelingen des Tages trugen wirklich alle bei – der Pädagogik-Leistungskurs der Q1 bot mit ihrer Lehrerin Frau Weiß eine sehr umfangreiche Kinderbetreuung für kleinere Geschwisterkinder an, verschiedene Schülergruppen stellten im Schulgebäude selbstgebaute „Maschinen“ vor, an denen man sich Witze erzählen lassen oder im Schnick-Schnack-Schnuck messen konnte und die Schülervertretung informierte an einem eigenen Stand über ihre Arbeit. Parallel dazu berichteten die engagierten Eltern der Gymnasialschüler in ihrem Stehcafé in der Eingangshalle von ihren Erfahrungen an der Schule.

Das Engagement aller am Schulleben Beteiligten für diesen herzlichen Empfang wurde dann auch gebührend gelobt, nachdem abschließend auf der Bühne der Aula einige Ergebnisse aus den Projekten präsentiert worden und in einer Fotoshow noch einmal die Eindrücke des Tages zusammengefasst worden waren. Für große und kleine Gäste blieb eine sehr positive Erinnerung an eine offene, freundliche Schule zurück, an der die Zusammenarbeit zwischen Schülern, Eltern und Lehrern großgeschrieben wird.

Die Anmeldewoche des Gymnasiums liegt im kommenden Jahr vom 20. bis 22.02.2017. Weitere Informationen zur Schule finden sie auf www.gymnasium-ochtrup.de

 
Informationsveranstaltung für Eltern der 4-Klässler Drucken

Das Städt. Gymnasium Ochtrup lädt alle Eltern der 4-Klässler aus Ochtrup und Umgebung zu einer Informationsveranstaltung

am Mittwoch, 16. November 2016, 19.30 Uhr

in die Aula des Schulzentrums Ochtrup, Lortzingstr. 2

 

herzlich ein. Alle Eltern haben hier die Möglichkeit, das Städt. Gymnasium Ochtrup kennenzulernen und sich über die Schulform des Gymnasiums, die Besonderheiten der Schule, die vielfältigen Angebote und Fördermöglichkeiten sowie das Schulleben zu informieren.

 

Flyer download

Hier klicken zum Download

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. Januar 2017 um 11:46 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 4

Ihre Ansprechpartner

Schulleitung
Herr OStD Peter Grus

verwaltung@gymnasium-ochtrup.de
Sekretariat
Telefon: 02553 993190

Anschrift:
Lortzingstraße 2
48607 Ochtrup

Selbstlernzentrum
Telefon: 02553 98562

JEvents Calendar

September 2017
M T W T F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Suchen

150711

Einloggen



SEO SEO - Søgemaskineoptimering
Linkguide Partner