Qualitätsbericht
Qualitätsbericht 2012 Drucken

Qualitätsanalyse

Zu Beginn des neuen Schuljahres haben wir den abschließenden Bericht zur Qualitätsanalyse
erhalten. Wir haben ihn zur Auswertung an alle Kolleginnen und Kollegen, die Eltern und über
die SV an die Schülerinnen und Schüler weitergegeben.

Die Schulkonferenzhat in ihrer letzten Sitzung beschlossen, dass eine Zusamenfassung der
Qualitätsanalyse für alle Interessierten auf der Homepage veröffentlicht wird und der
komplette Bericht herintergeladen werden kann.

In der Lehrerkonferenz wurde deutlich hervorgehoben, dass wir ein hervorragendes Ergebnis
erzielt haben. Besonders wichtig waren uns die Bestätigung des hohen Niveaus des
Unterrichtes und die große Zufriedenheit und Identifikation aller Beteiligten mit unserer Schule.

Folgende Stärken und Handlungsfelder wurden im Bericht ausgewiesen:

Bilanzierung: Stärken

  • ein hohes Maß an gegenseitiger Wertschätzung und ein sehr gutes soziales Klima
  • die hohe Identifikation aller Beteiligten mit der Schule
  • ein sehr reichhaltiges und pädagogisch wertvolles Schulleben
  • die umfangreichen Kooperationen mit außerschulischen Partnern
  • die in jüngster Zeit zielgerichtete Planung der Schulentwicklung
  • das hohe Anforderungsniveau im Unterricht

Handlungsfelder:

  • die Schüleraktivierung im Unterricht
  • die Umsetzung von Individueller Förderung durch binnendifferenzierende Maßnahmen
    im Unterricht
  • die Nutzung von Evaluationsverfahren zur Schulentwicklung

Einzelauswertung Stärken:

  • Das Schulleben ist eine deutliche Stärke der Schule: Projekttage, Aufführungen,
    Musikabende, Musicals, Weihnachtsfeiern oder Sportfeste sind einige der Höhepunkte
    im Jahresablauf, die von den Schülerinnen und Schülern und auch von den Eltern sehr
    geschätzt werden und entscheidend dazu beitragen, dass sich die Lernenden in der
    Schule wohlfühlen und sich mit ihr identifizieren.
  • Das Engagement der Lehrkräfte ist sehr groß und eine entscheidende Grundlage für
    die vielen außerunterrichtlichen Aktivitäten der Schule.
  • In vorbildlicher Weise werden ein wertschätzender Umgang miteinander und die
    Sicherung eines positiven sozialen Klimas gelebt.
  • Das im Interview von Eltern und Schülerinnen und Schülern beschriebene hohe Niveau
    des Unterrichtes wird durch die Unterrichtsbeobachtungen bestätigt.
  • lernförderliches Unterrichtsklima
  • Beratungssystem zur Schullaufbahnberatung und zur Vorbereitung auf Beruf oder Studium

Einzelauswertung Handlungsfelder:

  • individuelle Förderung im Unterricht
  • Entwicklung schüleraktivierender Plenumsformen
  • Stärkung der Planungsbeteiligung und der Reflexionsmöglichkeiten im Unterricht
  • Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte
  • Organisation des Mensabereiches
  • unzureichendes Raumangebot für die Mittagspause
  • Schulprogramm: kurz-, mittel- und langfristige Planung mit der Festlegung von
    Indikatoren oder Standardsetzungen zur Zielerreichung
  • verbindliches Evaluationskonzept

Wir wollen auf der Basis der Auswertung die Schulentwicklung weiter vorantreiben. Erste
Diskussionen in der Lehrerkonferenz und der Schulpflegschaft haben ergeben, dass wir nach
den Maßnahmen der äußeren Differenzierung nun die Maßnahmen der inneren Differenzierung
weiterentwickeln wollen. Zu den Maßnahmen der inneren Differenzierung zählen die  Binnen-
differenzierung und individuelle Förderung im Unterricht und die Aktivierung der Schülerinnen
und Schüler insbesondere durch die Entwicklung neuer Plenumsformen.

Zur weiteren Planung wird eine Arbeitsgruppe aus Lehrern, Eltern und Schülern gebildet,
die erste Vorschläge für die weitere Arbeit und für die Organisation eines pädagogischen
Arbeitstages vorbereiten wird. Die Festlegung der einzelnen Arbeitsschritte wird dann in
Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung in einer Zielvereinbarung festgehalten und in
vereinbarten Abständen evaluiert.

Die Ergebnisse der Schule in der Übersicht (Stufe 4 ist die beste Stufe):

Bewertungsschema

Den vollständigen Bericht können Sie hier herunterladen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. September 2012 um 21:35 Uhr
 


Ihre Ansprechpartner

Schulleitung
Herr OStD Peter Grus

verwaltung@gymnasium-ochtrup.de
Sekretariat
Telefon: 02553 993190

Anschrift:
Lortzingstraße 2
48607 Ochtrup

Selbstlernzentrum
Telefon: 02553 98562

JEvents Calendar

September 2017
M T W T F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Suchen

150989

Einloggen



SEO SEO - Søgemaskineoptimering
Linkguide Partner